Wandergruppe

Ansprechpartnerin: Hannelore Sommer, Telefon 04 21  -  61 51 42

Die Wanderungen finden immer am 1. Sonntag eines Monats von März bis November statt.
Mit Ausnahme im Monat Oktober, da trifft sich die Gruppe immer am 3. Oktober!

Es werden keine extremen Touren gelaufen, aber man sollte schon gut zu Fuß sein.
Es wird kein Leistungssport, denn wir wollen uns zwischendurch auch noch unterhalten.

Falls jemandem eine Begleitperson fehlt, bemühen wir uns gerne um Unterstützung.
Vorschläge zu Wanderzielen nehmen wir gerne entgegen.

Wir hoffen, dass uns viele Wandervögel begleiten.

Informationen über die jeweiligen Wanderungen erhalten Sie bei Hannelore Sommer.
Zum Mitwandern meldet euch / melden Sie sich bitte bis spätestens eine Woche vor der anstehenden Wanderung an.

auf diesem Foto sind einige Teilnehmer bei einem Ausflug zu sehen

Berichte:

An der Weser entlang, durch Bremen und quer durch den Bürgerpark

Bericht der Wandergruppe über den 29. September, 13. Oktober und 3. November 2019

Am 29. September hatte es ziemlich geregnet. Wir haben uns letztendlich mit 12 Personen an der Domsheide getroffen und sind trotz des Regens eine Stunde gewandert. Es war ein schöner Weg von der Domsheide zur Weser, an der Weser entlang, am Werdersee entlang, am Deichschart, bis zu dem Eiscafe „Der Eismacher“, wo wir um 14:00 Uhr eingekehrt sind. Dort sind wir wieder super gut bedient worden. Alle waren sehr begeistert vom Eis und dem Kaffee und Kuchen. Um 15:00 Uhr haben wir uns auf den Rückweg gemacht. Wir sind wieder zur Weser gelaufen. Dort stand die Fähre, die auf die letzten von uns gewartet hatte. Wir haben uns übersetzen lassen. Dann sind wir bis zur Domsheide gelaufen, kurz vor 16:00 Uhr waren wir dort. Die Strecke war insgesamt circa 7 Kilometer lang. Trotz des Regenwetters war es eine sehr schöne Wanderung, die allen gefallen hatte. Hauptsache, wir waren mal wieder ein wenig unterwegs.

Am 13. Oktober sind wir mit der Museumsstraßenbahn gefahren. Die Bahn stammte aus dem Jahre 1965. Wir waren vom Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e. V. 28 Personen. Die Fahrt begann um 14:30 Uhr. Es ging vom Überseemuseum - also vom Hauptbahnhof aus - Richtung Brill durch die Neustadt, bei Hachez vorbei, weiter zum Leibnitzplatz und von dort aus zum Flughafen, wo wir einen Augenblick gestanden haben. Ein Flugzeug startete gerade. Es sind auch einige ausgestiegen. Dann ging es zurück am BSAG-Zentrum vorbei, zur Domsheide, von der Domsheide links herum durch die Innenstadt, durch die Obernstraße, bei Radio Bremen vorbei. Dann fuhren wir in die Überseestadt. Anschließend ging es Richtung Haferkamp, dann Richtung Hauptbahnhof, weiter rechts zum Herdentor, zum Schüsselkorb und anschließend zur Domsheide, durch das Ostertorviertel bis zum Sielwall. Vom Sielwall ging es zum Dobben und zum Hauptbahnhof, wo die circa einstündige Fahrt endete. Während der ganzen Fahrt wurde alles sehr gut erklärt. Die Lautsprecheranlage war zwar sehr alt, man konnte aber alles gut verstehen. Von der Fahrt waren alle sehr begeistert.

Im November haben wir uns um 13:00 Uhr getroffen, wir waren 12 Personen. Es ging kreuz und quer durch den Bürgerpark. Bettina Fritzsche, unsere ehrenamtliche Helferin, kennt sich dort gut aus und hatte uns geführt. Es ging am Tiergehege vorbei. Dort gab es Bäume, die skurril gewachsen waren, die wir ertastet haben. Nach einer Strecke von circa 7 Kilometern erreichten wir sehr rechtzeitig das „Garde-Café“. Obwohl Regen angesagt war, ist es doch Gott sei Dank trocken geblieben. Um 16:00 Uhr war, nachdem wir uns gestärkt hatten, allgemeiner Aufbruch.

Dieses war unsere letzte Wanderung im Jahre 2019. Am 1. März 2020 fällt der Startschuss für die nächste Wandersaison, auf die wir uns alle schon sehr freuen.

Petra Hass (Teilnehmerin der Wandergruppe)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok