Vision Outdoor e.V.

Natur- und Aktivreisen für blinde undsehbehinderte Menschen

Reisen für blinde und sehbehinderte Menschen

Vision Outdoor bietet 2018 Reiseziele nach Fern und Nah

Natur erleben, Länder und Kulturen kennenlernen: Der Natursportverein Vision Outdoor bietet für das kommende Jahr sechs verschiedene Reiseangebote für Blinde, Sehbehinderte und ihre Familien an. Die Reiseziele reichen vom idyllischen Haflingerhof in Österreich bis an die Berghänge der Rocky Mountains in Kanada.

Seit über 10 Jahren veranstaltet Vision Outdoor Sport- und Naturreisen für sehbehinderte Menschen. Für 2018 bietet der Kasseler Verein Reisen nach Österreich, Finnland, La Palma, Kanada und ins Riesengebirge an.

Begleitet werden die Reisenden von erfahrenen Reise-Assistenzen, die selbst Naturfreunde sind und in Begleittechniken von sehbehinderten und blinden Menschen geschult sind. Egal ob Ski-Langlauf in finnischen Wäldern oder eine Wanderung durch unwegsames Gelände im kanadischen Spray Valley Provincial Park: Gemeinsam erleben Sehende und Blinde die landeseigene Natur und Kultur.

Reiseangebote für Sehbehinderte und Blinde bedeuten auch, dass die gesamte Planung auf die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbehinderung ausgerichtet ist. Die Tagesausflüge sind den individuellen Bedürfnissen wie beispielsweise die Trittfestigkeit der Reisenden angepasst. Die meist familiär betriebenen Unterkünfte bieten schnell Orientierung, die Reisebegleiter unterstützen während der gesamten Reise.

Alle Reisen 2018 im Überblick

Bereits im Februar startet die erste Reisegruppe nach Finnland zum Ski-Langlauf. Bei besten Schneebedingungen erkunden die Reisenden die Region im Norden des Landes auch auf Schneeschuhen und bei Hundeschlittenfahrten.

Im April lockt der tropische Frühling auf der kanarischen Insel La Palma. Die Teilnehmer wandern durch Lorbeer-Wälder und entlang von Lava-Strömen.

Ein besonderes Reiseziel ist der Haflingerhof in Österreich im August. Diese Reise richtet sich speziell an Familien, in denen ein oder mehrere Familienmitglieder sehbehindert sind. Pferde, Bauernhof-Alltag und jede Menge Platz zum Spielen lassen Kinderherzen hier höher schlagen. Sehbehinderte Eltern werden während der gesamten Reise durch die Reise- Assistenzen unterstützt und können selbst in idyllischer Alm-Umgebung zur Ruhe kommen.

Im gleichen Monat bietet Vision Outdoor eine Wander- und Erlebnisreise in die kanadischen Rocky Mountains an. Ursprüngliche Natur, wohltuende Abgeschiedenheit und Einblicke in die landestypische Kultur versprechen einzigartige Reiseerlebnisse.

Zum Jahresabschluss ruft im September das Riesengebirge. Vom Elbtal bis hoch auf die Schneekoppe erwartet die Reisenden anspruchsvolle Wanderwege. Natur- und Aktivreisen für blinde und sehbehinderte Menschen .Vision Outdoor e.V.

Alle detaillierten Informationen zum Reiseprogramm 2018 von Vision Outdoor finden sich online unter www.visionoutdoor.de/programmuebersicht

Kontakt Online:

www.visionoutdoor.de

Kontakt:

Claudia Vilmar claudia.vilmar[at]visionoutdoor.de
Presse: Sarah Formann presse[at]visionoutdoor.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok