Hilfe beim Empfang von Hörfilmen

Hilfe beim Empfang von Hörfilmen

Hilfe beim Empfang von Hörfilmen

Wie kann ich als blinde oder sehbehinderte Zuschauerin Fernsehfilme genießen?

Das geht mit Bildbeschreibungen (Audiodeskription), die über den zweiten Ton-Kanal ausgestrahlt werden. Audiodeskription lautete das diesjährige Thema des bundesweiten Sehbehindertentages. Unser Verein hat dazu die folgende Pressemitteilung herausgegeben:

Bundesweiter Sehbehindertentag am 6. Juni

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Bremen e.V. und ElectronicPartner Friese starten Kooperation.

Bremen auch sehbehinderte Menschen schauen Fernsehen – und sie möchten weiter Fernsehen schauen, wenn die Augen schwächer werden. Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender haben inzwischen ein umfassendes Angebot an Programmen mit Audiodeskription. So nennt man Bildbeschreibungen, die in den Dialogpausen eines Filmes eingesprochen werden und in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreiben. Die Audiodeskription (AD) macht einen Film zum Hörfilm – perfekt zugänglich für blinde und sehbehinderte Menschen. Das Problem: Viele Fernseher sind nicht barrierefrei bedienbar. Die sehbehinderten Nutzer benötigen Unterstützung bei der Einstellung der Geräte und eine kompetente Beratung beim Kauf eines neuen Geräts. Leider ist ein Großteil der Verkaufsberater mit dieser besonderen Thematik nicht vertraut.

Aus Anlass des Sehbehindertentages am 6. Juni hat der Deutsche Blinden-und Sehbehindertenverband deshalb eine bundesweite Aktion gestartet und zu einer Service-Offensive aufgerufen. Der Blinden- und Sehbehinderten-verein Bremen e.V. und ElectronicPartner Friese beteiligen sich an der Aktion und wollen gemeinsam dafür sorgen, dass sehbehinderte Menschen in Bremen zukünftig ungetrübten Fernsehgenuss erleben. Dennis Bergmann von ElectronicPartner Friese hat sich dafür in den vergangenen Wochen über Audiodeskription und die Einstellung von Fernsehgeräten informiert und kann seinen sehbehinderten Kunden nun Rede und Antwort stehen.

Weitere Informationen zu Hörfilm und Audiodeskription unter www.hörfilm.info

Pressemitteilung vom 31. Mai 2017

Kontaktdaten des Kooperationspartners:

Friese Unterhaltungselektronik und Haustechnik
Lindenhofstraße 20a
28237 Bremen
Telefon: 0421 - 61 15 32

Auch in Bremen-Nord gibt es fachkundige Unterstützung:

TV- und Hifi-Service Frank Boyken
Farger Straße 83
28777 Bremen
Telefon: 0421 - 68 31 34
Mobil: 0171 211 35 98